Programm 2020 / 2021

Online Flurgespräch mit Kim

Am 30.12.20 findet ein Online Gespräch mit Kim Sabine Eichhorn statt. Unter dem Titel VON DEN PERSPEKTIVEN DES ATEMS lädt Kim unterschiedliche spannende Gäste zu einem Online Gespräch ein und ich freue mich die 17. Ausgabe mit ihr zu gestalten!


Hintergrund von Kim: Ich bin Kim, ganzheitliche Architektin und Mentorin und habe mich auf die ganzheitliche Betrachtung der drei Räume spezialisiert, die uns im täglichen Leben als Anker und Werkzeug dienen - Wenn wir sie verstehen und wertschätzen: Körper, Geist & Wohnraum in Balance. In dieser Serie
FlurGespräche. beleuchte ich den Atem aus vielen Perspektiven und - umgekehrt - ergründe welche Perspektiven uns der Atem eröffnen kann.


 

 

Eine herzliche Einladung zu dem Event:

Wie kann uns der Atem zu Veränderung und Wohlbefinden führen? In welchem Verhältnis steht der Atem zum Bewussten und Unbewussten? Was hat der Atem für uns persönlich verändert?


>>Triff Lina und Kim LIVE im Gespräch über den Atem. 

👉🏼Abonniere Kims FB-Seite & stelle die Benachrichtigungen an. https://www.facebook.com/kimeichhorncom
👉🏼Abonniere Kims YouTube Kanal
https://www.youtube.com/user/0squirrel0
>>Dann erhältst du eine Info sobald wir LIVE sind.

 

Wir freuen uns riesig auf den Austausch! 💙


Vorschau: ONLINE Workshop 2021




Im Januar lade ich alle Interessierten zu einem neuen Online-Workshop vom 28. Januar bis zum 18. Februar
an vier Terminen ein. Ich leite Atem- und Körperübungen nach Ilse Middendorf der "Erfahrbare Atem" sowie
Achtsamkeitsübungen an.

Atem & Bewegung: für alle Interessierte, Atem- und Bewegungsfreunde

Mit jedem natürlich zugelassenen Atemzug im eigenen Körper ankommen, eine innere Kraft entdecken und
bewusster leben. Eine ganzheitliche Methode, Achtsamkeit und Hingabe mit dem Atem zu verbinden.
Teils meditative und teils dynamische Körperübungen unterstützen uns, um zur Ruhe zu kommen.
Das bewusste Zulassen und Beobachten unserer Atembewegung eröffnet einen Perspektivwechel, der sich heilend
und ausgleichend im Alltag fortsetzt. Die Wirkung variiert je nach Übung und Situation von innerlich kräftigend,
beruhigend, stabilisierend bis hin zu klärend und zentrierend und bringt neue Energie – weich, locker und frisch.

Mein persönlicher Eindruck von der Atemarbeit in kurzen Worten:
"Ich lande in mir, spüre meinen Körper. Ich atme, also bin ich. Diese Atempraxis ist ein Übungsweg, vielfältig,
überraschend und eine Schatzkiste für den Alltag!"

In den Sessions möchte ich folgende Themen erforschen:
- Atem-Räume
- Übungen für den Alltag
- Atem-Kraft


Termine: Online Workshop via ZOOM
Donnerstags
um 19:00 Uhr
für ca. 1,5 Std. vom 28. Januar bis zum 18. Februar
Preise: 4 Termine für 65€ / 45
€ ermäßigt

Anmeldung per Mail bis zum 25. Januar 21: lina.klingebeil@posteo.de

 

Was braucht es? Einen Hocker bzw. Stuhl (am besten mit flacher Sitzfläche und ohne Lehne), angenehme Kleidung, Tee und Smartphone oder Laptop mit Zoom-Zugang und etwas Platz für die Übungen.

 


Ilse Middendorf Zitat 1991

Wir üben uns am Atem. 

Wir werden an dieser Arbeit selbstständig.                  

Wir werden schöpferisch, wenn wir den Atem kommen lassen können,          

weil er zwischen dem Bewussten und dem Unbewussten steht und beide Inhalte vereinigt.                                                                                                              

Er ist ein besonderer Atem, der zugelassen wird und durch das Zulassen werden wir vom Atem durchdrungen, wir empfinden Freude und Wohlbefinden.                                                                                                                       

Sich vom Atem durchdringen lassen, das ist das Wichtigste.                                       

Wir werden verändert und der Zustand ist wunderbar, wenn er vom Atem getragen wird.                                                                                                                       

Diesen Zustand aufzubauen bedeutet natürlich auch, manche Krise zu haben. 

Ich muss manches lassen und manches neu aufbauen; aber es ist nicht so hart, weil der Atem schmiegsam macht.



Atem und Bewegung

Mit dem Erfahrbaren Atem begibst du dich auf einen ganz persönlichen Weg.

 

Es warten auf dich:

Bewegung & Entspannung

Gelassenheit & Selbstbewusstsein

 

Heilsam wirkt die Atemarbeit auf unterschiedlichsten Ebenen, sowohl seelisch, geistig und körperlich werden Selbstheilungskräfte sanft und nachhaltig aktiviert. Die salutgenesische Ausrichtung im Erfahrbaren Atem stärkt das Gesunde präventiv und im persönlichen Rhythmus.

Wechselseitig unterstützt die Atemkraft z.B. Stimme, Körperhaltung, Innen-und Außenwahrnehmung. Begleitet durch Übungen und Behandlungen erspüren und loten wir das individuelle Maß aus.

 

In Workshops und Behandlungen können mit Hingabe und Achtsamkeit, die eigene Balance und das Wohlgefühl langfristig im Körper gesteigert werden!

 


Weitere Informationen zum Erfahrbaren Atem nach Ilse Middendorf:

erfahrbarer-atem.de