aktueller Workshop

Offener Atem-Abend ab dem 30.10.18

 

  • jeden Dienstag (bis zum 04.12.)
  • von 19.00 bis 20.30 Uhr
  • Preis: 8€ pro Abend

Themen:

- natürlich, zugelassener Einatem

- Atemkraft im Alltag

- Gelenke & Rücken

- stehen, gehen, sitzen mit dem Erfahrbaren Atem

- drei Atemräume (Oben, Mitte, Unten) und ihre besondere Wirkung

 

Ort: Die Basis – Körperzentrum-Altona,

Hospitalstr. 44, 22767 Hamburg.

 

Ankündigung der Basis unter: Homepage und Facebook

 

 



kommende Workshops

Sonntag 09. Dezember

 

  • Zeiten: Sa. 11.00 bis 15.00 Uhr
  • Preis: nach Selbsteinschätzung ab 25 - 45€
  • Anmeldung per Mail bis zum 04.12. erforderlich

Thema: Der natürlich zugelassene Atem

 

Ein Wohlfühlprogramm für den Körper: sich dehnen und bewegen, dem eigenen Körper lauschen und dabei den persönlichen Atemrythmus kennenlernen. Die Methode der Erfahrbare Atem von Ilse Middendorf vermittelt sich in einem Satz von ihr: „Ich lasse meinen Atem kommen, ich lasse ihn gehen und warte, bis er von selber wieder kommt.“

Ort: Bewegungsraum, Gängeviertel

Anfahrt und weitere Informationen unter:

www.bewegungsraum.weebly.com





Was passiert in einem Workshop?

In einem Atemworkshop sitzen wir auf Holzhockern ohne Lehne. Die Teilnehmende sitzen, mit etwas Abstand zueinander, im Kreis. Zu Beginn erzähle ich meist etwas über den 'Erfahrbaren Atem'. Ilse Middendorf hat diese Atemweise entwickelt und Gesetzmäßigkeiten entdeckt und bis ins hohe Alter weiter erforscht. Dann folgt die praktische Erfahrung. Die Übungen finden im Sitzen und Stehen statt. Alle Teilnehmende begegnen ihrem Atem und der ganz persönlichen Atembewegung: empfinden, sich innerlich sammeln und bewegen. Ich leite nach und nach leichte Dehnungs- und Bewegungsangebote an. Das ist ganz einfach, entspannend und wohltuend für alle Interessierte!

 

Mit dieser bewussten Erfahrung unseren Körper lebendig zu erforschen, wächst das Körperbewusstsein und die Durchlässigkeit, auch die seelischen und geistigen Komponenten werden angesprochen. Unsere Atemfunktion wirkt sich unmittelbar auf soviele Körpersysteme aus, dass es nicht immer in Worte zu fassen ist, was da erfahrbar wird. Der natürlich zugelassene Atem kann sich z.B. heilend auf die innere und äußere Körperspannung den 'Tonus' auswirken. Insbesondere in der Wiederholung von ganz einfachen Bewegungsübungen kann sich eine neue, sehr individuelle Balance entwickeln!


Nur durchziehen war gestern

Etwas durchziehen oder aushalten müssen – diese Haltung verursacht innerlich Stress und Druck. Lassen ist das neue Stichwort für mich geworden. In Verbindung mit der Atemarbeit von Ilse Middendorf öffnen wir uns einer neuen Haltung: zulassen, loslassen, kommen lassen. Mit dieser Ausrichtung kann sich innerlich viel in Bewegung setzen.  Und ich kann aus Erfahrung sagen, es fühlt sich manchmal nach nur kurzem Üben überraschend neu und GELASSEN an.